01 / 2016 Oktober

The golden Rabbit en Route

The golden Rabbit ist verliebt in das 6ème Arrondissement. Es stimmt, das Viertel ist in den letzten Jahren immer touristischer geworden - aber das hat schon seinen Grund - denn es gibt dort auch jede Menge wunderschöne Geschäfte, Galerien, Antiquitätenläden, Buchläden und Restaurants die wir jedes Mal wieder besuchen müssen - hier ist die kleine Golden Rabbit Auswahl für den Herbst:

Deyrolle

Wir sind jahrelang vor dem Schaufenster von Deyrolle in der rue du Bac gestanden bevor wir uns in den altehrwürdigen Laden getraut haben. 1831 gegründet, ist Deyrolle eine Institution im Bereich der Insektenkunde. Das Haus hat eine riesiges taxodermisches Archiv und jeder, der Deyrolle betritt, verstummt demütig vor der unbedingten Schönheit die die Natur hervorzubringen vermag. Gärtner finden im Erdgeschoß zudem die schöne Kollektion von "Le Prince jardenier" - bürgerlich: Prinz Louis-Albert de Broglie, dem heutigen Besitzer von Deyrolle, der auf seinem (Hotel-)Schloß Chateau de la Bourdaisière in Montlouis-sur-Loire über 650 Sorten Tomaten kultiviert ... aber das ist eine andere Geschichte ...

 

La Maison Deyrolle / 46, rue du Bac / 75007 Paris

Alain Passard

Einen Besuch im L'Arpège vergisst man nicht so schnell. Wir waren das erste Mal auf Einladung von Bettina Rheims dort - es hilft, wenn man in Paris jemanden kennt, der den Meister kennt. Aber die Mühe der Reservierung lohnt sich, denn wer einmal vor einem Teller "Feine Erbsen und rosa Pampelmuse mit frischer Minze" oder "Herz von jungem Kohl "roh" mit Parmesan" saß, weiß, welche Glücksgefühle ein Teller dieses Meisterkochs auslösen kann.

Für einen Besuch bei Passard muß man lange vorher reservieren - das ist gut, so hat man ein wenig Zeit die Kröten zur Seite zu legen die man für dieses kulinarische Abenteuer braucht - aber jeder Cent davon ist wirklich gut investiert!

 

Über Alain Passard gibt es ein wunderschönes Comic-Kochbuch das jetzt auch auf Deutsch erschienen ist.

 

L'Arpège / 84, rue de Varenne / 75007 Paris

Le cabinet de porcelaine

Die Order des golden Rabbits steht noch immer im Auftragsbuch von Monsieur Samuel Mazy. Jedes Mal wenn wir in Paris sind, gehen wir im Cabinet de porcelaine vorbei und fragen wann der Auftrag denn wohl auf die Reise nach Düsseldorf gehen könnte - und jedes Mal bekommen wir die liebe Antwort. "Madame, wir haben Ihren Auftrag noch gut vor Augen, aber im Augenblick ...aahhh, es ist sooo viel zu tun ... ob Sie sich noch ein wenig gedulden können?" Das tun wir gerne, auch wenn uns

langsam die Vermutung beschleicht das eines Tages das alte, vollgeschriebene Auftragsbuch durch ein Neues ersetzt wird und unsere Bestellung damit endgültig in den Nebel der Vergangenheit taucht. Deshalb teilen wir heute unser Geheimnis mit Ihnen: Gehen Sie in die rue de Verneuil - öffnen Sie die Tür der Hausnummer 37 und treten ein in das winzige Cabinet de porcelaine - und dann schauen Sie sich die feinen kleinen Radieschen an, die Frühlingszwiebeln, die Erbsen, die wunderschönen Kohlkopf-Döschen und die Blumen die dort in der Auslage liegen. Lassen Sie sich davon verzaubern und fragen Sie Monsieur Mazy doch bitte beim Hinausgehen wie es denn wohl um den Auftrag von der netten Madame aus Düsseldorf steht.

 

Le cabinet de porcelaine / 37 rue de Verneuil / 75007 Paris

Inès de la Fressange

Ein Shoppingbummel rund um die rue de Grenelle ist immer Klasse (rue de Saint-Simon, rue de Bellechasse, rue du Cherche Midi). Einer unserer liebsten Neuzugänge hier ist der Flagshipstore der Mode Ikone Inès de la Fressange.

 

Inès de la Fressange / 24 rue de Grenelle / 75007 Paris

 

Fondation Louis Vuitton

Zum Abschluß noch ein wenig Kultur gefällig? Dann sollte man sich unbedingt die großartige Installation von Daniel Buren an der Fondation Louis Vuitton anschauen. Wer mit dem Taxi dorthin fährt kommt zwei Mal in den Genuss durch das Verkehrsknäule am Arc de Triomph zu fahren und sich zu wundern, wie um alle Welt das ohne Mord und Totschlag gehen kann.

 

Fondation Louis Vuitton pour la Création / 8 Ave. du Mahatma Ghandi / 75116 Paris

 

.... Et pouf!

Und wer mit dem ganzen Gerenne nix am Hut hat, für den bleiben ja noch die vielen schönen Cafés in Paris ... den Eifelturm sieht man schließlich von den meisten Stellen der Stadt ...


Und sonst? Der Herbst steht vor der Tür - die letzten Gartenarbeiten winken uns heiter zu! Kartoffeln ausgraben, Laub vom Rasen rechen, Hecken und Sträucher noch einmal schneiden, Stauden teilen ... mit diesen Werkzeugen geht Ihnen die Arbeit trällernd von der Hand ...

Werkzeug für den Herbst

Work Jacket
208,00 €
Kniekissen
ab 48,90 €
Kniekissen
48,90 €
Knieschützer
ab 43,50 €

Zwiebeln, Zwiebeln?, Zwiebeln!

Ab sofort wird es beim Golden Rabbit zu jeder Pflanzsaison eine Auswahl an schönen Blumenzwiebeln geben. Diesen Herbst starten wir mit einem knall-schönen Tulpensortiment! Einfache frühe Tulpen, gefüllte frühe Tulpen, Triumph-Tulpen, Mendel- und Rembrandt Tulpen, einfache und gefüllte späte Tulpen und, und,

und ... mit dieser Auswahl können Sie von März bis Juni in Tulpen schwelgen. Als alte Museumsmenschen haben wir die Auswahl natürlich kuratieren lassen - und zwar nicht von irgendjemanden .... sondern von ... ach, neee - das erzähle ich doch lieber erst im nächsten Newsletter in dem sich dann ja alles um Tulpen dreht. 

 

...wollen Sie schon einmal reinschauen in die Tulpen-Kollektion 2016 ?

noch ist sie nicht online - aber dieser Link öffnet Ihnen die Hintertür:

 

Unser Lieblings-Blog im Oktober: FROLIC!

Auch The golden Rabbit surft durch die Weiten der Blogger-Welt - immer auf der Suche nach schönen neuen Dingen, Inspirationen und spannenden neuen Menschen. Unser Lieblingsblog im Oktober ist FROLIC!

Die amerikanische Floristin Chelsea Fuss reist rund um die Welt, gibt hier und dort Blumenkurse und erzählt von Gärtnern und Gärten. Im Augenblick ist Chelsea in Lissabon - und das sieht alles so schön aus, das wir das Gefühl haben dringend einmal wieder dorthin zu müssen. Kein Wunder also, das FROLIC! von der London Times unter die besten Design-Blogs gewählt wurde.

 

www.frolic-blog.com

Was hat die Florentiner Kultmarke Officina Profumo Farmaceutica Santa Maria Novella mit Peter Lindbergh zu tun ?

Ganz einfach - wir haben diese wunderschöne alte Kloster-Kosmetik kennengelernt als wir mit Peter Lindbergh zusammen seine Ausstellung im NRW-Forum aufgebaut haben. Jedes, aber wirklich jedes der netten Models die vorbei kamen um sich die Ausstellung anzusehen, hatte die kleinen Fläschen der Officina in der Handtasche. Das hat uns so neugierig gemacht das wir nach Florenz gefahren sind um uns das einmal anzuschauen - seitdem ist es um uns geschehen. Klar also das wir Santa Maria Novella unbedingt in der "Apothecary" Abteilung des golden Rabbit haben wollten. Es dauerte Monat um Monat, Brief um Brief aber schließlich haben wir es geschafft! Das macht uns stolz und glücklich. Das über Jahrhunderte überlieferte Wissen über die Heilwirkung von Kräuterauszügen bündelt sich in den Elixieren von Santa Novella, die ab sofort im golden Rabbit zu finden sind. (Leider im Augenblick nur im Düsseldorfer Shop und nicht online).

Nun aber noch einmal kurz zurück zu Peter Lindbergh: Die Rotterdamer Kunsthal zeigt noch bis zum 12. Februar 2017 eine fulminante Ausstellung über sein Lebenswerk. Unbedingt anschauen!

 

Peter Lindbergh - A different vision on Fashion Photographie / Kunsthal Rotterdam / 10.9.16 bis 12.02.2017

 

www.kunsthal.nl

 

 

 

Kampier jetzt mit Winterfell!

Der Sommer-Kampier ist eines der Lieblings-produkte unserer Kunden.

Nun - pünklich zum Beginn der frostigen Jahreszeit - gibt es diese elegante, leichte, klappbare Schönheit auch mit kuscheligem biologisch gegerbten Merino-Fell. Einfach vor den Kamin stellen, Feuer an, Füße hoch und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen ....

Rotterdam ...

...ein nettes Hotel zum Übernachten gesucht ? Schauen Sie sich doch einmal das New York an - es nicht mehr das jüngste aber lustig, ein wenig schräg und mit einer unglaublich wuseligen Kneipe.

 

www.hotelnewyork.nl


 

Oktober 

 

Die 10 Arbeiten: Die Royal Horticultural Society empfiehlt ...

 

 

* Pflanzenabfall aus dem Garten holen und kompostieren

* Rasen vertikutieren, belüften, mit Gartenhumus düngen, kahle Stellen mit Reparaturrasen

   schließen.

* Geue gehölze und Stauden pflanze und alte, vergreiste Bestände teilen.

* Stauden und Hecken noch einmal zurückschneiden.

* Knoblauch, Herbstzweibeln und Erdbeeren pflanzen, Frühkohl und Wintersalat säen.

* Kletterrosen noch einmal schneiden und totes Holz entfernen.

* Wasserpflanzen ausdünnen und Teiche mit Netzen gegen fallendes Laub abdecken.

                                                                                                        * Düngen von Gemüsen, Blumen und Kübelpflanzen einstellen.

                                                                                                        * Blumenzwiebeln setzen.

 

 

Und für den Balkon?

 

 

* Düngen einstellen

* Balkontöpfe aufräumen und neu mit winterharten Frühblühern und Blumenzwiebeln bepflanzen.

* Samen von den Lieblingsblumen und Gemüsen einsammeln und trocknen.

* Bakonsträucher und Stauden zurückschneiden.

* Balkonmöbel putzen. Metallteile einölen.

* Bei Apfelkuchen und heißem Kaffee die letzten Sonnenstrahlen genießen.